Skip Navigation

Archiv, 14.04.2011, 13:29

Probefahrt mit Treppenlift

Neuss/Mannheim Auf dem diesjährigen Mannheimer Maimarkt präsentiert ThyssenKrupp Treppenlifte, Spezialist für barrierefreies Wohnen, die "Flow Experience". Die hochmoderne Treppenlift-Simulation lädt alle Besucher auf Deutschlands größter Regionalmesse zur Probefahrt ein: In Halle 40 des Kooperationspartners BAUHAUS lässt sich so die eigens konstruierte Wendeltreppe bequem im Sitzen erklimmen.

ThyssenKrupp Treppenlifte zeigt auf Mannheimer Maimarkt die neuesten prämierten Modelle

Darüber hinaus verlost ThyssenKrupp Treppenlifte auf dem Maimarkt einen Flow II Sitzlift in der exklusiven Signor-Ausstattung im Wert von mehreren tausend Euro. Dieser Treppenlift mit bewährtem Einrohrsystem bewältigt mühelos enge Kurven und extreme Steigungen. Der Mannheimer Maimarkt präsentiert vom 30. April bis zum 11. Mai 2011 täglich zwischen 9 und 18 Uhr an zahlreichen Verkaufs-, Informations- und Demonstrationsständen rund 20.000 Produkte und Dienstleistungen aus nahezu allen Bereichen des Lebens. Der Veranstalter erwartet auf dem Maimarktgelände in 47 Hallen und im Freien insgesamt rund 350.000 Besucher.

Der Mannheimer Maimarkt bietet die ideale Gelegenheit, sich über moderne Treppenlifte zu informieren. Dabei stehen die Experten von ThyssenKrupp Treppenlifte interessierten Besuchern auf Wunsch beratend zur Seite. Der Spezialist für barrierefreies Wohnen kombiniert ausgezeichnetes Design mit anspruchsvoller Funktionalität. So ist der Treppenlift Flow II bereits mit dem Rehacare Design Award 2008/2009 GOOD DESIGN prämiert worden. Selbst Durchgänge und Türen stellen für die Installation des Flow II kein Hindernis dar. Die Schiene lässt sich im seit zehn Jahren bewährten Einrohrsystem individuell entweder an der Innen- oder der Außenseite einer Treppe montieren. Sie ist wie das Sitzpolster in zahlreichen Farben erhältlich. Jetzt gibt es den Treppenlift sogar mit zwei neuen Vertikalstart-Schienenlösungen, die kaum oder gar keinen Platz mehr am Fuß der Treppe benötigen. Auch extreme Steigungswinkel von bis zu 70 Grad und Wendeltreppen überwindet der Treppenlift mühelos und sogar über mehrere Etagen. Der automatische Drehsitz passt sich während der Fahrt den räumlichen Gegebenheiten an.

Erst im Herbst 2010 feierte der neue Levant ComfortPlus von ThyssenKrupp Treppenlifte Deutschland-Premiere. Er verbindet die verlässliche Antriebstechnik und einfache Bedienung des bewährten Modells "Levant" mit dem einzigartigen Design und dem Komfort des Flow II. Dazu zählen beispielsweise der automatische Drehsitz für einfaches, sicheres Auf- und Absteigen sowie die Höhenverstellbarkeit des Sitzes für eine optimale Sitzposition. Der Levant ComfortPlus ist damit eine gelungene Verbindung aus gleich zwei prämierten Treppenliften. Auch über ihn informiert das Unternehmen auf dem Mannheimer Maimarkt 2011.

nach oben