Skip Navigation

Archiv, 01.08.2012, 12:54

IdeenPark 2012: ThyssenKrupp Encasa ist mit Treppenlift - Erlebnismodellen dabei

Neuss Der Klimawandel, die wachsende Weltbevölkerung und eine steigende Nachfrage nach Rohstoffen: die Herausforderungen der Zukunft fordern schon heute Antworten. Im Zeitraum vom 11. bis zum 23. August sind Familien eingeladen sich im IdeenPark aktiv an der Suche nach einer ausgeglichenen Verbindung von Effizienz und Ökologie zu beteiligen. Der IdeenPark findet auf dem Essener Messegelände und dem Grugapark statt und der Eintritt ist kostenlos.

ThyssenKrupp Encasa macht auf zwei Erlebnismodellen seine Treppenlifte für alle Besucher erfahrbar und das Alter mithilfe eines sogenannten Altersanzuges erlebbar.

Innovationen auf 60.000 qm

Als internationaler Technologiekonzern ist sich der ThyssenKrupp Konzern seiner Verantwortung bewusst: "Der IdeenPark 2012 ist ein Symbol für Nachhaltigkeit und befasst sich mit den aktuellen Herausforderungen wie beispielsweise Bevölkerungswachstum, Urbanisierung und Globalisierung. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Frage, wie wir Ressourceneffizienz und Umweltschutz ausbalancieren können. Nur mit technischen Innovationen können die Gesellschaft und wir als Unternehmen diese Aufgaben meistern“, sagt Dr. Heinrich Hiesinger, Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp AG. Auf einer Fläche von 60.000 Quadratmetern präsentieren mehr als 150 Partner aus den Bereichen Forschung, Wissenschaft, Bildung und Wirtschaft ihre innovativen Lösungen für eine bessere Zukunft. Bei den vielzähligen Workshops und Experimenten ist jeder eingeladen sich mit eigenen Ideen einzubringen.

ThyssenKrupp Access präsentiert die „Treppenlift – Achterbahn"

Als einer der größten Anbieter von Mobilitätslösungen trägt ThyssenKrupp Encasa dazu bei, die Lebensqualität von älteren Menschen zu verbessern und das Verständnis zwischen Jung und Alt zu erhöhen. So können die Besucher des IdeenParks beispielsweise am Stand von ThyssenKrupp Encasa den Age Suit testen - ein Altersanzug, der mit Hilfe von Gewichten und mechanischen Verstärkungen Bewegungseinschränkungen simuliert – ein perfektes Mittel, um das Verständnis zwischen den Generationen zu verbessern. Bei einer Testfahrt mit einem der spektakulären Treppenlift-Erlebnismodelle, "Flow-Achterbahn" und "Flow Experience", können die Besucher eigene Treppenlift-Erfahrungen sammeln. Darüber hinaus veranschaulichen beide Treppenlift-Modelle eindrucksvoll die technischen Möglichkeiten der Treppenlift-Lösung Flow II.

Erfolgskonzept seit 2004

Der IdeenPark findet bereits zum vierten Mal statt. Mehr als eine halbe Million Besucher konnten sich in den vergangenen Jahren von dem Konzept überzeugen. Die Veranstaltung zielt darauf ab, für Technologie und Innovation zu begeistern. Vor dem Hintergrund des globalen Bevölkerungswachstums, des Klimawandels und dem steigenden Rohstoffverbrauch, sollen Kinder für naturwissenschaftliche Themen und technische Kreativität begeistert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ideenpark.de

nach oben