Skip Navigation

Archiv, 23.01.2013, 16:52

Exklusive Wohnbauprojekte in Asien - Premium Home Elevator verschönern moderne Stadthäuser in Bangkok

ThyssenKrupp Access rüstet 20 Stadthäuser im „Terminal Suvarnabhumi“ in Bangkok, Thailand, mit dem eleganten Home Elevator Volant aus. Das Model gehört zu der Premium Home Elevator Serie des Unternehmens und ist speziell auf die Anforderungen des asiatischen Marktes angepasst.

23. Januar 2013 - ThyssenKrupp Access rüstet 20 Stadthäuser im „Terminal Suvarnabhumi“ in Bangkok, Thailand, mit dem eleganten Home Elevator Volant aus. Das Model gehört zu der Premium Home Elevator Serie des Unternehmens und ist speziell auf die Anforderungen des asiatischen Marktes angepasst. Eine Eigenschaft, die vom Kunden KK Asset Co. Ltd. hoch angerechnet wird. Dieser hat bereits eine weitere Bestellung für die 36 verbleibenden Einheiten des Wohnbauprojekts in Auftrag gegeben.

Home Elevator erweitern den Komfort von Geschäftsreisenden

Das „Terminal Suvarnabhumi“ Projekt besteht aus insgesamt 56 Wohneinheiten, die hauptsächlich als Business-Wohnungen genutzt werden. Die Wohnstätten, gebaut im modernen Reihenhaus Stil, befinden sich in der Nähe des neuen Bangkok International Flughafens. Daher sind sie die ideale Immobilie für Eigentümer, die häufig reisen und flexibel sein müssen, aber nicht den Komfort eines eigenen Hauses missen möchten. Der Volant von ThyssenKrupp Access passt genau zu dieser Philosophie. Dank des getriebelosen Abtriebs funktioniert der Volant mit hoher Präzision und ist dabei höchst energieeffizient. Der moderne Privataufzug erfüllt damit das Konzept eines komfortablen und nachhaltigen Lifestyle Produkts.

Privataufzüge in zahlreichen, exklusiven Wohnbauprojekten in Asien

Das „Suvarnabhumi Projekt“ ist eines von zahlreichen exklusiven Wohnhausprojekten in der Asien-Pazifik-Region an denen ThyssenKrupp Access mit seinen Privataufzug Lösungen beteiligt ist: So hat das Unternehmen in Shanghai bereits einen Vertrag für die Installation von 201 Homeliften im Shanghai Tudor Villa Verbund unterzeichnet. In der Metropole Guanzhou werden 52 Home Elevator in noblen Villen, nach europäischem Vorbild, installiert. In Singapur hat das Unternehmen kürzlich einen Vertrag über die Lieferung von 18 Senkrechtliften abgeschlossen. Die modernen, vertikalen Plattformlifte bieten Zugang zu den großzügig angelegten Gärten auf dem Dach des „Interlace“ Bauprojektes, wo „Stadtleben auf Natur trifft“. Das Projekt besteht aus 31 Appartementblocks, die in einem sechseckigen Arrangement gestapelt sind, um acht große, offene und lichtdurchlässige Innenhöfe zu formen. Das „Interlace“ unterscheidet sich somit wesentlich von den standardisierten Hochhäusern in Singapur. Die speziellen Liftsysteme von ThyssenKrupp Access integrieren sich perfekt in diese neue luxuriöse Umgebung.

Umfangreiche Erfahrungen im Bereich des barrierefreien Zugangs

Auch bei der Erschließung des öffentlichen barrierefreien Zugangs besitzt ThyssenKrupp Access zahlreiche Erfahrungen auf dem asiatischen Markt. In Bangkok stattete das Unternehmen elf Bushaltestellen mit 35 Supra Plattformliften aus. In Kuala Lumpur erleichtern 40 Plattformlifte des gleichen Modells als Treppenaufzug den Zugang zu zahlreichen Bahnhaltestellen. Auch der größte Platz der Welt, der Tiananmen Platz in Peking ist mit den Supra Plattformliften ausgestattet, sowie die Metro Stationen und die Olympia Stadien anlässlich der Olympischen Spiele und Paralympics.

nach oben