Skip Navigation

Archiv, 20.03.2012, 13:05

Der StairWalker sorgt für ein neues Erlebnis beim Treppensteigen

Neuss ThyssenKrupp Encasa bringt eine technische Neuheit zum aktiven Treppensteigen auf den Markt, die Menschen dabei unterstützt, fit und unabhängig zu bleiben.

Der Wunsch nach mehr Komfort in den eigenen vier Wänden ist von steigender Bedeutung. Viele Menschen möchten sich auch im häuslichen Alltag aktiv bewegen. Nun ist von ThyssenKrupp Encasa, einem der größten Anbieter von Treppen- und Plattformliften sowie Home Elevators in Deutschland, ein Assistent zum aktiven Treppensteigen entwickelt worden: Der StairWalker bietet eine sanfte und individuelle Unterstützung – für ein leichtes Treppauf und ein sicheres Treppab. Neben der innovativen Funktionsweise besticht der StairWalker durch ergonomisches Design und moderne Materialien. Diese Mobilitätslösung bietet ein Höchstmaß an Lebensqualität und Aktivität – sie ist ein sinnvolles Übungsgerät, um den Benutzer täglich fit zu halten. ThyssenKrupp Encasa ist bisher das erste und einzige Unternehmen, das sich der Herausforderung gestellt hat, eine solche technische Unterstützung für das aktive Treppensteigen zu erforschen und zu entwickeln, um gleichzeitig Unabhängigkeit und Aktivität der Nutzer zu gewährleisten.

Der StairWalker ist die perfekte Lösung für alle, die sich eine Unterstützung beim selbstständigen Treppensteigen wünschen oder die das Gehen wieder erlernen müssen, beispielsweise nach einer Rehabilitation. „Mit dem StairWalker gelingt das Treppensteigen spürbar leichter. Der StairWalker bietet seinem Nutzer so viel Unterstützung wie nötig für so viel Alltagsaktivität wie möglich. Die Selbstständigkeit wird erhalten und zugleich wird das Treppensteigen zu einer sicheren Trainingseinheit", sagt Ergotherapeut Jakob Tiebel.

Durch die komfortable Bedienung und eine individuell einstellbare Geschwindigkeit lässt sich der StairWalker einfach nutzen. Wenn er nicht benötigt wird, lässt er sich platzsparend einklappen. Die Anbringung ist auf beiden Seiten der Treppe möglich und dauert lediglich einen halben Tag. Der StairWalker ist eine zukunftssichere Investition, denn wenn das aktive Treppensteigen zu beschwerlich wird, kann der StairWalker einfach in einen Sitzlift aus der Levant-Familie umgerüstet werden. Hierbei bleiben Schiene und Antrieb erhalten.

Nach der erfolgreichen Premiere auf der internationalen Fachmesse „Rehacare 2011“ ist der StairWalker jetzt in Deutschland erhältlich.

Weitere Informationen sind unter http://www.tk-encasa.de/stairwalker zu finden.

Über ThyssenKrupp Encasa – Leben in Bewegung.

Die ThyssenKrupp Encasa GmbH gehört zu den größten Anbietern von Treppen- und Plattformliften sowie Home Elevators in Deutschland. Die persönliche Vorstellung von Individualität und Freiheit ist dabei die Grundlage für das, was ThyssenKrupp Encasa „Leben in Bewegung.“ nennt. In dem Bewusstsein, dass die Produkte in den privatesten aller Bereiche – das eigene Zuhause – eingreifen, konzipiert, gestaltet und realisiert ThyssenKrupp Encasa Architekturlösungen zum „Leben in Bewegung.“ – auf höchstem technischen Niveau und angepasst an den persönlichen Stil. Das Tochterunternehmen von ThyssenKrupp Elevator ist Teil der Operating Unit Access, die mit rund 1.200 Mitarbeitern weltweit die Produktion, den Vertrieb und den Service dieser Produkte verantwortet. ThyssenKrupp Elevator zählt zu den führenden Aufzugsunternehmen der Welt. Das Portfolio umfasst Personen- und Lastenaufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken, Home Elevators, Treppen- und Plattformlifte sowie maßgeschneiderte Servicelösungen für die gesamte Produktpalette. 900 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und sichern somit eine optimale Nähe zum Kunden. ThyssenKrupp nimmt an der Initiative „Global Compact“ der Vereinten Nationen teil, dem weltgrößten Netzwerk für Nachhaltigkeit.

nach oben